Kaffee trinken – Was steckt dahinter?

In letzter Zeit wollen ziemlich viele Menschen mit mir Kaffee trinken gehen. Und ich hab das Gefühl, das da mehr dahinter stecken muss, als der einfache Akt des Hineinschlürfens von aufgebrühten Röstbohnen. Vor allem wollen Menschen, mit denen ich nicht unbedingt Kaffee trinken muss genau das tun. Wiederum weigern sich andere Menschen, mit denen ich gerne Kaffee trinken gehen würde, genau das.

Steckt dahinter vielleicht eine tiefere Bedeutung? Ist es gar ein versteckter Code für was anderes? Und ist dieser Code womöglich abhängig vom Geschlecht des Fragestellers?

Jedem ist wohl klar was es bedeutet, wenn zwei Frauen gemeinsam einen Kaffee schlürfen. Meistens bleibt es nicht bei einem, da die zustande kommenden Gespräche sich stundenlang in die Länge ziehen können. Denn es muss ja über das Leben im Großen und kleinen diskutiert werden. Und keine Sorge: Ihr Männer bekommt dabei immer!Euer Fett weg 😉

Gehen allerdings zwei Menschen, in den meisten Fällen Mann und Frau einen Kaffee trinken, wird die ganze Geschichte um etliche Nuancen komplizierter. Denn man weiß nie genau, was einem bei so einer Unternehmung alles erwartet.

Ich erwarte eigentlich nur, wenn es denn möglich ist, eine gute Tasse Kaffee und ein angenehmes Gespräch mit meinem gegenüber. Aber vielleicht geh ich die ganze Sache auch einfach zu naiv an. Denn es scheint als stecke ein geheimes Ritual dahinter. Ein erstes Abtasten und Beschnüffeln des Gegenübers. Dabei geht es nicht um die mehr oder minder guten oder schlechten Trinkgewohnheiten, sondern man versucht die Wellenlänge des anderen auszuloten und mit seiner eigenen abzugleichen. Warum das gerade beim Kaffee trinken, der schönsten Nebensache der Welt geschehen muss bleibt mir ein Rätsel.

Doch scheinbar gibt es noch weitere Abstufungen, die zwischen freundschaftlichen Plausch am Nachmittag und dem ersten Abtasten liegen. Eventuell kommt mir irgendwann die Erleuchtung und ich weiß dann genau was mich erwartet und muss nicht ängstlich auf meinen Fingernägeln kauen. Bis dahin gleite ich weiter durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens.

Die zwischenmenschlichen Beziehungen und vor allem das Singleleben stellen einen schon auf eine harte Probe. Manchmal beneide ich die Paare, denn sie wissen genau was sie bei einer Tasse Kaffee zu erwarten haben.

Advertisements

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s